Blog

30

Dezember

2018

Alles Gute für 2019!

Ihr lieben Menschen, die Wunderliche Zeit wünscht Euch ein erfolgreiches und erbauliches 2019!
07

Januar

2018

Tolles neues Jahr!

Ihr Menschen! Ich wünsche Euch ein erfolgreiches Jahr 2018!
Wunderliche Zeit/Annette Grund
12

November

2017

Relaunch

Liebe Menschen, die Website hat einen neuen Namen – Wunderliche Zeit – bekommen und ein Makeover erfahren. Der Blog soll in der Zukunft etwas content-stärker und grafik-lastiger werden. Solange es die Zeit, die Mission und anderes Umtriebiges oder Erheiterndes zulässt.
30

Mai

2016

Texte für Hamburg.de

Singles in Hamburg, Waschsymbole for Beginners, Das souveräne Videointerview, Coworking in Hamburg oder Fahrradtypen — die Themen für Hamburg.de sind vielfältig und für das Texterherz – und hirn eine angenehme Herausforderung.
30

Mai

2016

Fahrradfreuden

Über Deiche sausen oder am Berg in die Pedale treten – Velophilie hat viele Gesichter. Grafik Fahrradfreuden. Für hamburg.de.
10

April

2016

Das Fahrrad und der Frühling

Im Frühling will das Fahrrad Aufmerksamkeit, um gut durch die warmen Jahreszeiten und ihre Kontrollen zu kommen. Infografik Fahrradsicherheit für hamburg.de.
23

Februar

2016

There can be no advance of learning

Aus gegebenem Anlass: Umberto Eco in der “New York Review of Books” über “Ur-Fascism“ (Juni 1995). Interessanter Schlenker zu Ludwig Wittgenstein inklusive.
14

Januar

2016

Bilder in der Public Domain

Das Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg macht mit seiner digitalen Plattform “MKG Sammlung Online” große Teile seines Bildbestandes öffentlich. Bilder mit dem Vermerk “public domain” stehen zum Herunterladen frei zur Verfügung. Sie können dann ohne Einschränkungen privat, wissenschaftlich, kreativ und kommerziell genutzt werden. Super!
02

Januar

2016

Welthaltige Zahlenkolonnen

Mit “Unbändig. Hanne Darboven” von Verena Wagner ist parallel zur großen Retrospektive der in Hamburg geborenen Künstlerin (1941-2009) in der Bundeskunsthalle in Bonn eine Biografie im Verlag Hatje Cantz erschienen, die mit Augenmaß das Privatleben der Künstlerin in den Blick nimmt. Carl Andre, Lawrence Weiner oder Kasper König, aber auch Darbovens Galeristen Markus Peichl und […]
  • 1
  • 2